2017

Saturday,

18.00 Uhr

Podium

Studenten im Fach Liedgestaltung von Prof. Alexander Schmalcz stellen sich vor.

Karten: 10/5 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr
Karten online

Saturday,

20.00 Uhr

Club Florestan

Das seit Sommer 2004 bestehende Trio “Feine Herren” (Saxophon, Gitarre, Kontrabass) wird im Schumannhaus die neue Konzertreihe „Club Florestan“ eröffnen. Das Jazzensemble präsentiert eine Mischung aus Eigenkompositionen und neu interpretierten Klassikern.

Feine Herren
Jürgen Zimmermann / Saxophon
Bastian Ruppert / Gitarre
Sascha Stratmann / Kontrabass

Karten: 15/10 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr
Karten online

Saturday,

18.00 Uhr

Das besondere Konzert zur Jahreswende - Auftakt 17

Werke von Jan Cyz, Ulrich Pogoda, Sebastian Elikowski-Winkler, Heinz Roy, Sergei Prokofjew und Frederic Chopin

Waltraut Elvers / Bratsche
Heidemarie Wiesner / Klavier
Anton Sasko (Kiew) / Klavier
Detlef Seydel / Moderation

Karten: 10/8 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr
Karten online

Saturday,

18.00 Uhr

Schumanns Salon

"Immensee"
Papiertheater mit Liedern zur Hakenharfe nach Theodor Storm

Ulrike Richter / Papiertheater, Gesang und Hakenharfe

Karten: 15/10 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr
Karten online

Saturday,

18.00 Uhr

Notenspursalon

Von fremden Ländern und Menschen
Robert Schumann: Spanisches Liederspiel op. 74 und andere

Henrike Henoch / Sopran
Kristin Mantyla / Mezzosopran
Christopher Renz / Tenor
Joshua Morris / Bass

Sung Ah Park / Klavier

 

Karten: 15/10 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr in Kooperation mit dem Notenspur-Förderverein e.V.
Karten online

Saturday,

16.00 Uhr

Spielplatz Schumann-Haus

Stummfilm

Eine gelungene Zusammenstellung stummer Filme zwischen Slapstick, Trickfilm und Tierdoku mit Unterhaltungswert erwartet die ganze Familie!

Duo „Spur der Töne“
Anja Kleinmichel / Klavier, Synthesizer,
Elektronik Lutz Eitel / Gitarre und Sampler

Karten: 8 EUR inkl. VVK-Gebühr, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren frei
Karten online


18.00 Uhr

Schumanns Salon

Stummfilm

UNDERGROUND, Großbritannien, 1928 Regie: Anthony Asquith Darsteller: Brian Aherne, Elissa Landi, Cyril McLaglen, and Norah Baring

Vor der Kulisse der Londoner U-Bahn, alter Industrieanlagen und Stadtansichten spielt sich das verwickelte Liebesdrama mit der bezaubernden Elissa Landi in der Hauptrolle ab.  Was als Charakterstudie der vier Protagonisten aus einfachen Verhältnissen beginnt, endet mit einer spektakulären Verfolgungsjagd durch die Londoner Hafenanlagen.

Duo „Spur der Töne“
Anja Kleinmichel / Klavier, Synthesizer, Elektronik
Lutz Eitel / Gitarre und Sampler

Karten: 15/10 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr
Karten online

Friday,

19.00 Uhr

Sonderkonzert mit Josef Bulva

Bohuslav Martinu: Sonate für Klavier H. 350
Ludwig van Beethoven: Sonate für Klavier Nr. 21 in C-Dur op. 53 „Waldstein“
Franz Liszt: Sonate für Klavier in h-moll

Josef Bulva / Klavier
Moderation: Peter Korfmacher

Karten: 20/15 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr
Karten online

 

Saturday,

18.00 Uhr

Podium

Studenten der Violoncello-Klasse von Prof. Peter Bruns stellen sich vor.

Karten: 10/5 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr
Karten online

Saturday,

16.00 Uhr

Lesung zur Buchmesse 2017

Lesung und Gespräch mit Musik

Dirigenten
Dirigent und Schriftsteller Peter Gülke über große Vorbilder und Kollegen (Furtwängler, Toscanini, Karajan u.a.)

Moderation: Michael Schwalb
Eine Veranstaltung des Georg Olms Verlag

 


18.00 Uhr

Schumanns Salon zur Leipziger Buchmesse

Über Liebe und Freundschaft - Clara Schumann und Pauline Viardot-Garcia

Anläßlich der Neuerscheinung einer 2016 im Böhlau Verlag Köln erschienenen Pauline Viardot-Garcia Biographie der bereits als Clara Schumann Biographin bekannten Musikwissenschaftlerin und Musikpublizistin Beatrix Borchard lädt das Schumann Haus Leipzig innerhalb von Leipzig liest. zu einem Buch-Konzert ein. Im Gespräch mit dem Rundfunkmoderator Michael Schwalb geht die Autorin dieser deutsch-französischen Freundschaft nach. Das Gespräch wird verknüpft mit viel Musik und Ausschnitten aus dem Briefwechsel der beiden Frauen.

Michael Schwalb im Gespräch Beatrix Borchard
Sprecher: Dr. Ingrid Bodsch, Cornelia Thierbach, Prof. Dr. Richard Sorg  

Ina Kancheva / Sopran
Maria Sofianska / Klavier

Eintritt ist frei.

Saturday,

20.00 Uhr

Club Florestan

ELEPHANTS ON TAPE haben zu zweit die Kompakt-Version einer Elektroindieband entwickelt - verträumte Songs in akustischem Gewand mit zwei Gesängen, zwei Gitarren und voller verspielter Details. Lisa Zwinzscher und Markus Rom erzeugen Klänge, die Rückschlüsse auf elektronische Musik zulassen und gleichzeitig in einer analogen Zweierbesetzung den richtigen Platz finden.

Lisa Zwinzscher - Gesang, Gitarre, Percussion
Markus Rom - Gitarre, Gesang, Keys, Percussion 

Karten: 15/10 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr
Karten online

Saturday,

18.00 Uhr

Schumanns Salon

Ludwig v. Beethoven: Sieben Variationen über "Bei Männern, welche Liebe fühlen" für Klavier und Violoncello
Franz Liszt: Liebestraum und Die Zelle von Nonnenwerth
Robert Schumann: Adagio und Allegro op. 70
Carl Reinicke: Sonate Nr. 3 op. 238 für Violoncello und Klavier

Jürnjacob Timm / Violoncello
Rolf-Dieter Arens / Klavier

Karten: 15/10 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr
Karten online

Saturday,

18.00 Uhr

Podium

Ludwig van Beethoven: 6 Bagatellen op.126
Ludwig van Beethoven: Klaviersonate Nr. 30 op. 109 E-Dur
Leos Janácek: Im Nebel
Pantcho Vladigerov: Bulgarische Rhapsodie "Vardar" op. 16
Johannes Brahms: Variationen und Fuge über ein Thema von G.F. Händel op. 24

Seomseung Lee / Klavier
Asen Tanchev / Klavier
Toshihiro Kaneshige / Klavier
(Klasse Prof. Gerald Fauth)

Karten: 10/5 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr
Karten online

 

Saturday,

18.00 Uhr

Schumanns Salon

Gestillte Sehnsucht
Johannes Brahms : Gestillte Sehnsucht
Johannes Brahms : Geistliches Wiegenlied  
Charles Martin Loeffler: Quatre poèmes op.5   
Hermann Reutter: Antike Oden op.57  
Georg Christoph Biller: Zwei Rilke-Lieder (UA)

Ensemble col la voce
Henriette Reinhold / Mezzosopran
Immo Schaar / Viola
Silke Petersen / Klavier


Karten: 15/10 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr
Karten online

Saturday,

18.00 Uhr

Podium

Studenten der Viola-Klasse von Prof. Tatjana Masurenko stellen sich vor.

Karten: 10/5 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr
Karten online

Saturday,

16.00 Uhr

Spielplatz Schumann-Haus

Dieser Spielplatz Schumann Haus wird märchenhaft. Kinder der Freien Grundschule Clara Schumann schöpfen aus dem  Reichtum unseres Märchenschatzes und zeigen ein Bühnenstück mit viel Musik für alle Leute ab 6 Jahren.

Musikalische Leitung: Anja Kleinmichel Konzept und Einstudierung Schauspiel: Uta Zimmermann

Karten: 8 EUR inkl. VVK-Gebühr, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren frei
Karten online

Saturday,

18.00 Uhr

Schumanns Salon

Auf verwachsenem Pfade
Franz Schubert: Klavierstück Es-Dur D 946 Nr. 2  
Leos Janácek:   "Auf verwachsenem Pfade"    
Jean-Philippe Rameau:   Le Rappel des Oiseaux  
Jean-Philippe Rameau:   La Poule  
Robert Schumann:   Waldszenen op. 82    

Walter Zoller / Klavier

Karten: 15/10 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr
Karten online

Saturday,

18.00 Uhr

Schumanns Salon

Aus der Heimat
Bedrich Smetana: Aus der Heimat für Violine und Klavier
Leos Janácek: Sonate für Violine und Klavier
Antonin Dvorak: Vier romantische Stücke op. 75 für Violine und Klavier
Leos Janácek: Auf verwachsenem Pfade für Klavier
Josef Suk: Vier Stücke für Violine und Klavier op.17

Johanna Berndt / Violine Anja Kleinmichel / Klavier

Karten: 15/10 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr
Karten online

Saturday,

18.00 Uhr

Schumanns Salon

Stipendiaten der Elfrun Gabriel Stiftung 2017 stellen sich vor.

Hyelee Kang / Klavier
Uikyung Jung / Klavier

Karten: 15/10 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr
Karten online

Saturday,

15.00 Uhr

Eröffnungskonzert zur Schumann-Festwoche 2017

Eröffnungskonzert der Schumann-Festwoche 
Herrlich liederlich!

Robert Schumann: Gesänge der Frühe op. 133
Robert Schumann /Clara Schumann: Lieder in Bearbeitung für Klavier Solo
Robert Schumann: Fantasie op. 17

Cédric Pescia / Klavier

Karten: 20/15 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr und Sektempfang
Karten online

Sunday,

18.00 Uhr

Schumann-Festwoche

Das romantische Lied auf dem Violoncello

Richard Strauss: „Romanze“
Felix Mendelssohn Bartholdy: „Lied ohne Worte“ op. 109
Robert Schumann: „Mondnacht“
Max Reger: „Aria“
Richard Wagner: „Isoldens Liebestod“ (Tristan), „Lied an den Abendstern“ (Tannhäuser), „Träume“ (Wesendonck‐Lieder)
Leo Ornstein: Sonate Nr. 1 op. 59, Andante sostenuto (2. Satz)
Alexander Glazunov: „Sérénade espagnole“ op. 20
Sergei Rachmaninoff: „Vocalise“
Ernest Bloch: 3 Stücke „From Jewish Life“
***
Charles Koechlin: „Chansons Bretonnes“ op. 115 (1931) – Auswahl
Hector Berlioz: „Tod der Ophelia“
Gabriel Fauré: „Après un rêve“
Enrique Granados: „Intermezzo“ aus „Goyescas“
Manuel de Falla: „Suite populaire españole” (1914)

 

Peter Bruns / Violoncello
Annegret Kuttner / Klavier

Karten: 20/15 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr
Karten online

Monday,

18.30 Uhr

Schumann-Festwoche

Schumann-Festwoche

Hut ab, Ihr Herren, ein Genie!
Chopin trifft Schumann

Joanna Talarkiewicz / Mezzosopran
Maria Jaskulska-Chrenowicz / Sopran
Elzbieta Spychala / Klavier

Fryderyk Chopin: Lieder aus op. 74
Fryderyk Chopin: Valse brillante op 34 Nr. 2
Fryderyk Chopin: Mazurka op. op. 68 Nr. 2 und 3
Robert Schumann Lieder aus den Zyklen „Myrthen“ op. 25, „Dichterliebe“ op. 48 und „Frauen und Leben“ op. 42
Robert Schumann:  Drei Duette für Sopran und Alt

Ort: Polnisches Institut, Markt 10, 04109 Leipzig
Eintritt: frei
In Zusammenarbeit mit dem Schumann-Verein Leipzig e.V. und der Europäischen Stiftung der Rahn Dittrich Group für Bildung und Kultur

 

Tuesday,

20.00 Uhr

Schumann-Festwoche

Robert Schumann: Sechs Gedichte nach Nikolaus Lenau op.90
Hans Werner Henze: Three Auden Songs
Benjamin Britten: Sieben Sonette nach Michelangelo op.22

Marcus Ullmann / Tenor
Alexander Schmalcz / Klavier

Karten: 20/15 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr
Karten online

Wednesday,

20.00 Uhr

Schumann-Festwoche

Lieder wider besseres Wissen
Romantische Studien im Selbstversuch. Ein Gegenprogramm zu Einsicht und Vernunft.

Sebastian Krämer

Karten: 20/15 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr
Karten online

Thursday,

20.00 Uhr

Schumann-Festwoche

"Curiose Geschichten" - Chansonbearbeitungen von Schumanns "Kinderszenen"
Kitty Hoff und Band

Karten: 20/15 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr
Karten online

Friday,

20.00 Uhr

Schumann-Festwoche

Robert Schumann: Der Rose Pilgerfahrt op. 112
Robert Schumann: Spanische Liebeslieder op. 138

Alba Vilar-Juanola (Rose) / Sopran
Eleni Athanasiou, Antje Moldenhauer-Schrell / Sopran
Manja Raschka Alexandra Schmid / Alt
Yongkeun Kim, Oliver Kaden / Tenor
Philipp Brömsel, Johannes Weinhuber / Bass
Heiko Reintzsch / Klavier und Leitung

Karten: 20/15 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr
Karten online

Saturday,

13.00 - 17.00 Uhr

UNICEF- Kinderfest im Rahmen der Schumann-Festwoche

Kinderchorsingen zum UNICEF-Kinderfest

Am 16. September 2017 feiert die UNICEF Leipzig AG aus Anlass ihres 25. Jubiläums auf dem Markt vor dem Alten Rathaus von 13 bis 17 Uhr gemeinsam mit dem Schumann-Verein Leipzig e.V. ein großes Kinderfest. Unter dem Titel des Clara Schumann zugeschriebenen Kanons „Wenn ich ein Vöglein wär…“ erleben Sie 15 Uhr 550 Stimmen der bedeutendsten Kinderchöre Leipzigs: GewandhausKinderchor, MDR-Kinderchor, Opern-Kinderchor, Chöre der Freien Grundschule Clara Schumann, Kinderchor des Evangelischen Schulzentrums, Kinderchöre der Waldorfschule, des Hildebrand-Gymnasiums und der Schola Cantorum.

Ihr Kommen bereits fest zugesagt haben Leipzigs OBM Burkhard Jung als Schirmherr der AG sowie Christian Schneider von UNICEF Deutschland.

Der Erlös der Spendenaktion kommt dem Programm „Schulen für Afrika“ zugute.
In Kooperation mit: Rahn Education, Stadt Leipzig, Messe GmbH

Weitere Infos unter UNICEF.de


18.00 Uhr

Schumann-Festwoche

Johann Sebastian Bach: Präludium und Fuge in Es-Moll BWV 853
Franz Schubert/ Franz Liszt: 5 Lieder in einer Transkription für Klavier solo
Robert Schumann: Blumenstück      
Sergej Rachmaninow: Variationen über ein Thema von Corelli

Adi Neuhaus / Klavier

Karten: 20/15 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr
Karten online

Sunday,

18.00 Uhr

Schumann-Festwoche

Joseph Haydn: Streichquartett op. 20 Nr. 4
Arnold van Wyk: 5 Elegien für Streichquartett
Franz Schubert: Der Tod und das Mädchen Nr. 14, d-moll, op. Post., D 810

Signum-Quartett

Karten: 20/15 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr
Karten online

Saturday,

18.00 Uhr

Schumanns Salon

 

"Fantasien"

Wolfgang Amadeus Mozart: Fantasie d-Moll KV 397
Frédéric Chopin: Polonaise-Fantasie As-Dur op. 61
Alexander Skrjabin: Fantasie h-Moll op. 28
Robert Schumann: Fantasie C-Dur op. 17

Hwa Kyung Lee / Klavier

 

Karten: 15/10€ (erm.) inkl. VVK-Gebühr
Karten online

 

Saturday,

18.00 Uhr

Schumanns Salon

Robert Schumann: Album für die Jugend op. 68
Gesprächskonzert

Kurt Seibert / Klavier

Karten: 15/10 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr
Karten online

 

Thursday,

18.00 Uhr

Schreibwerkstatt zum Literarischen Herbst 2017

Literaturwerkstatt „Literarisches Schreiben“

„Aus einem verzagten Arsch kommt kein fröhlicher Furz.“
Lesung mit Autorinnen und Autoren der Werkstatt „Literarisches Schreiben“

Moderation: Regine Möbius
Musik: Maximilian Sauerland

Auch die Zustimmung und das Lachen über dieses Luther-Zitat hat sich über 500 Jahre gehalten. So nehmen ihn die Autor*innen der Werkstatt „Literarisches Schreiben“ schmunzelnd, kritisch, verehrend unter die Lupe. Luther brachte mit seinen 95 Thesen und seiner Kritik an der katholischen Kirche das Unbehagen über damalige Verhältnisse auf den Punkt. Wie artikuliert sich heutiges Unbehagen gegenüber dem Reformator? Der Briefwechsel der Physikerin Eva Lübbe mit dem nicht ganz echten Luther deutet es an, wie auch die nach 500 Jahren angesetzte Gerichtsverhandlung über den Reformator. Begleitet wird der literarische Ausflug improvisierend von Maximilian Sauerland am Blüthner-Flügel.

Eintritt frei
Veranstalter: Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller (VS), Rahn Education, Schumann-Haus

 

Saturday,

18.00 Uhr

Schumanns Salon im Rahmen des Literarischen Herbstes

IM LUTHERJAHR 2017

„Hier stehe ich …“
Luthers Credo, aufgefangen in Lebensbildern von Menschen mit Haltung – ein Literarischer Salon
Mit Steffi Böttger, Thomas Mayer, Christoph Kuhn, Axel Thielmann

Die von Thomas Mayer aufgezeichneten 30 Lebensbilder prominenter, engagierter Persönlichkeiten beginnen mit der „nahezu journalistisch genial zugespitzten Schlusstendenz von Martin Luthers Rede am Ende des Wormser Reichstages: ‚ Hier stehe ich, ich kann nicht anders‘“. Und so geht es wohl auch der Reformationsbotschafterin Margot Käßmann, dem Maler Michael Triegel, dem musikalischen Botschafter Ludwig Güttler, dem Plakatkünstler Klaus Staeck, dem Startenor José Carreras oder dem Dirigenten Herbert Blomstedt, um nur einige zu nennen, die in diesem Buch versammelt sind.
Der Schriftsteller Christoph Kuhn wird mit Thomas Mayer über seine Begegnungen mit diesen Persönlichkeiten im Gespräch sein. Es geht um Menschen mit Haltung, deren Lebensentwürfe von Mut, von Entschlossenheit, von Verantwortungsgefühl sprechen. Die Schauspieler Steffi Böttger und Axel Thielmann werden einige dieser Lebensbilder zu Gehör bringen.

Karten: 7 / 5 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr
In Kooperation mit dem Leipziger Literarischen Herbst
Karten online

Saturday,

18.00 Uhr

Podium

Studenten der Gesangsklasse von Prof. Werner-Dietrich stellen sich vor.

Karten: 10/5 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr
Karten online

Saturday,

18.00 Uhr

Schumanns Salon

Salongespräch mit Peter Schreier

Der Moderator Hans John spricht mit dem weltbekannten Künstler über seine außergewöhnliche Karriere und die besondere Beziehung zu Robert und Clara Schumann.

 

Karten: 20/15 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr
Karten online

Zugunsten der Neugestaltung des Schumann-Museums 2019
In Kooperation mit der Europäischen Stiftung für Bildung und Kultur der Rahn Dittrich Group

Saturday,

16.00 Uhr

Spielplatz Schumann-Haus (im Schumann-Saal!)

"Eine musikalische Zeitreise-kleine Instrumente, ganz groß!“

Das Schumannhaus Leipzig lädt am Samstag, den 18.11.2017, 16.00 Uhr zum Familienkonzert „Eine musikalische Zeitreise – Kleine Instrumente, ganz groß“ ein. Das 45-minütige Familienkonzert bietet ein abwechslungsreiches Programm mit Werken aus verschiedenen Epochen von Klassik bis in die Moderne. Die persönliche Anwesenheit der Komponisten, verschieden Interpreten, die Einbeziehung des Publikums und nicht zuletzt die kindgerechte Moderation von Richard Seifahrt sorgen für ein abwechslungsreiches Konzert für jung und alt.
 
Richard Seifahrt / Beatbox und Moderation
Susanne Unger / Klavier
Ali Aykar / Schauspieler

Schüler der Musik- und Kunstschule Clara Schumann
Miriam Wesstphal, Lara Herrmann, Emily Thomalla / Klavier
Konstanze Pietschmann / Violoncello
Jonas Heller / Violine

Karten: 8 EUR inkl. VVK-Gebühr, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren frei
Karten online

Saturday,

18.00 Uhr

Schumanns Salon

 

„Saitenweise Robert Schumann“

Robert Schumann: Kinderszenen op. 15
Felix Mendelssohn Bartholdy: Venetianisches Gondellied und Barcarolle
uva.


Rafael Aguirre / Gitarre

Karten: 15/10 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr
Karten online

Saturday,

18.00 Uhr

Podium

Podium

Studenten der Violinklasse von Prof. Carolin Widmann stellen sich vor.

Karten: 10/5 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr

Saturday,

20.00 Uhr

Club Florestan

Ib Hausmann / Klarinette
Michael Wollny / Klavier

Karten: 15/10 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr
Karten online

Saturday,

18.00 Uhr

Schumanns Salon

Exklusivkonzert der Europäischen Stiftung für Bildung und Kultur der Rahn Dittrich Group

Exklusivkonzert der Europäischen Stiftung für Bildung und Kultur der Rahn Dittrich Group

Girolamo Frescobaldi: Toccata
Franz Danzi: Variationen über ein Thema aus Mozarts „Don Giovanni“
Robert Schumann: Fünf Stücke im Volkston Für Violoncello und Klavier op. 40
Alexander Glazunov: Spanische Serenade op. 20 Nr. 2
Astor Piazzolla: Le Grand Tango
Alexander Arutunian: Expromte
Enrique Granados: Spanischer Tanz
Manuel de Falla: Feuertanz 

Victoria Kapralova / Violoncello
Victoria Flock / Klavier

Karten: 15/10 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr


Karten online